Imperial Cleaning

Finger weg von der alleinerziehenden Mutter

Sie haben keine validen Argumenten und versuchen es auf diesem Wege. Irgendwie glaube ich das nicht!

Date, Beziehung, Leben

Gesundheit

Denn es gibt schon ein Kind. Im Gegenzug möchten diese Frauen sich auch nicht am kleinen Wohlstand der Männer bereichern. Denn sie sind eingenständig und super organisiert, sie brauchen keine Allmosen.

Naja , warum schreibe ich hier eigentlich? Es kommt in Ihrem Kleingest eh nicht an. Hier gleich mal ein Beispiel: Diese hat nämlich eine stabile Beziehung zu einem stabilen Mann, für den sie sich entschieden hat. Beide arbeiten auf das gemeinsame Ziel hin, gemeinsam glücklich zu sein und dem Kind eine ideale Umwelt sozial, finanziell und durch das aktive Vorleben einer funktionierenden Beziehung zu bieten, in der es ohne Probleme für sein zukünftiges Leben trainiert wird — und dabei auch noch richtig glücklich ist.

Eltern, die weil sie zwei Personen sind und nicht nur eine doppelt Zeit, finanzielle Mittel usw. Eltern, deren Lebensstress weniger stark ist, weil man eben zu zweit an der gleichen Sache arbeitet. Ja ja, das ist sehr ideal beschrieben, und natürlich sind die meisten Beziehungen nicht so ideal, aber es geht j darum, Ihnen mal den Kontrast zu Ihrem Leben aufzuzeigen. Das liegt einfach daran, dass er einfach sachlich richtig ist und eine ganz schwere Lebenslage beschreibt.

Woran das wohl liegt? Zum einen sicherlich an Ihrem wunderbaren Charakter mit der Arroganz, die Sie uns heute hier präsentiert haben. Zum anderen aber auch an Ihrer Lebenssituation als alleinerziehende Mutter. Wer einmal an dieser Stelle ist, der hat unglaubliche Probleme dabei, überhaupt noch einen Partner zu finden — aus den im Artikel beschriebenen Gründen.

Übrigens ist eher zu erwarten, dass diese guten Charaktereigenschaften bei Alleinerziehenden eher schlecht ausgebildet sind, was dazu geführt hat, dass man plötzlich alleinerziehend geworden ist. Aus meiner Sicht hat Dr. Im Gegenteil sagt er doch explizit, dass es auch löbliche Ausnahmen von seiner aufgestellten Regel gibt.

Es geht im Kern doch um Wahrscheinlichkeiten, die er zutreffend und präzise dargestellt hat. Er gibt Männern wie mir ein wahrscheinliches Szenario bei Beginn einer Beziehung mit einer alleinerziehenden Frau vor…. Ich habe hier auch nicht theoretisiert — dazu noch ohne Recherche — sondern von meinen eigenen Erfahrungen berichtet, die ich früher und auch jüngst machen durfte.

Ich habe als langjährig tätiger Chefarzt eine hohe soziale Stellung und auch einen entsprechenden finanziellen Hintergrund, den ich gerne in die neue Familie einbringen wollte. Aber ich musste leider feststellen, dass es sich im wahren Leben leider exakt so verhält, wie es Dr. Konrad so treffend und präzise beschrieben hat. Diese Beschereibung trifft auf Sie womöglich gar nicht zu…. Was können wir also tun? Nun, es wäre doch ein richtiger Schritt, das eigene Verhalten und die besondere Situation als Alleinerziehende zu reflektieren und dies in eine zukünftige Partnerschaft mit einzubringen, damit die geschilderten Probleme erst gar nicht auftreten oder zumindest bearbeitet werden können.

Dies setzt aber auf beiden Seiten Bereitschaft, sich auf den anderen wirklich einzulassen, voraus. Ich hoffe, meine subtile Ironie ist bei Ihnen angekommen… Übrigens habe ich in den Jahren der Partnerschaft mit einer Alleinerziehenden neben der anspruchsvollen, fordernden und absolut positiv erlebten beruflichen Tätigkeit die stressigsten Monate meines Lebens erlebt. Erst als ich es beendete, wurde mir bewusst, wie schön mein Leben eigentlich sein kann und nun auch IST.

Es geht mir nunmehr richtig gut und ich erlebe es als Befreiung von einem Joch, nun mein Leben so leben zu dürfen, wie ich es lange Zeit gewohnt war, d. Der zitierte Artikel hat mich übrigens erst erreicht, als ich bereits meine Entscheidung getroffen hatte. Ich bin also unabhängig von Dr. Konrad zum selben Ergebnis gekommen. Dies mag daran liegen, dass wir beide es gewohnt sind, analytisch zu denken und wissenschaftlich zu arbeiten. Gleichwohl gibt der Artikel mir eine wundervolle Bestätigung und Bestärkung für mein weiteres Leben.

Dafür bin ich Dr. Vielen Dank lieber Andre F.! Ich habe noch nie so einen Unsinn gelesen und frage mich, welche schwerwiegenden Probleme Dr. Kein Wunder, dass Sie keinen Partner lang genug behalten konnten, um mit ihm eine gesunde Beziehung einzugehen und gemeinsam Ihrem Kind eine optimale Umgebung zum Wachsen und Gedeihen zu bieten. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Sie sich nur online derart dumm und frech aufführen und ansonsten eine ganz tolle Person sind.

Sehr geehrter Herr Doktor K. Offensichtlich scheinen sie mit ihren eigenen Beziehungsproblemen gar nicht zurecht zu kommen. Ich finde es spannend, dass heutzutage eine Internetseite als Verarbeitungsplattform für die eigenen Probleme herhalten muss. Naja, das Einrichten einer WordPressseite kostet eben weniger als eine vernünftige Therapiestunde. Meistens finden sich auch noch dumme Anhänger, die einem hinterherlaufen und das angeknackste Selbstwertgefühl wieder aufpolieren.

Sie tun mir wirklich leid. Gott sei Dank sind sie nur eine Ausnahme in der Männerwelt. Es gibt in ihrem Alter viele reife Männer mit einem gesunden Reflexionsvermögen. Männer, die so argumentieren wie Sie, haben es nicht geschafft, sich von ihrer Mutter abzulösen und können es daher nicht verkraften, wenn sie in einer Beziehung nicht im Mittelpunkt stehen.

Aber welche erfahrene und im Leben stehende Frau will so etwas als Mann haben? Daher mein Appell an alle alleinerziehenden Mütter, die diesen Artikel lesen, lassen sie sich von so einem Blödsinn nicht runterziehen. Ich spreche aus Erfahrung! Liebe Bella, die geschilderten tollen Männer, die mit einer alleinerziehenden Frau glücklich werden wollen, sind m.

Es ist doch eher eine Notlösung für Männer, die es nicht schaffen, eine kinderlose gleichwertige Partnerin für sich zu gewinnen. Dies wissen diese Männer in der Regel auch, nur lassen die Erfahrungen sie angesichts ihrer zuvor gemachten Misserfolge bei kinderlosen Frauen und möglicherweise durch hormonellen Druck die Situation durch eine rosarote Brille sehen: Das Ergebnis sind gescheiterte Beziehungen, enorme finnzielle Verpflichtungen und zerbrochene Erwartungen, nebst Traumatisierungen der Kinder der Alleinerziehenden, die möglicherweise den Den Ernährer und Chauffeur eigentlich fremder Kinder zu spielen, die seitens der leiblichen Mutter von einem auf den anderen Tag entzogen werden können???

Warum in Gottes Namen sollte das jemand tun???? Stellen Sie sich die Situation umgekehrt vor: Würden Sie auch nur einen Gedanken daran verschwenden, einen alleinerziehenden Mann zu ehelichen, dessen Kinder zu unterstützen…. War jetzt kein Angriff auf Sie, Dr, K: Bei Ihnen kann ich Ihre Argumente nachvollziehen und sie sind hieb- und stichhaltig, zitierfähig, basierend auf einen logsichen Grundgerüst und wissenschaftlich fundiert.

Halt wie Wissenschaft funktioniert, aber schon seit Jahren nicht mehr auf den Unis gemacht wird. Lieber T, ganz so einfach ist es auch nicht ;- sonst hätten ja Sie, bzw. Es ist bei weitem nicht nur die Doktorarbeit, die zu einem Doktortitel führt, lesen Sie sich mal durch die Anforderungen, die von Univ.

Ein auf klärendes Gespräch kann viel sympathischer verlaufen, wie ich eines hatte: Aus Datenschutzgründen möchte ich nicht zu viel davon preisgeben, aber diese Frau ist zwischen 25 und 30 Jahre alt und hatte sich auf eine Beziehung mit einem Mann eingelassen, der selber schon mit einer anderen Frau ein Kind hat, von der er aber bereits getrennt ist.

Der Grund dafür war m i n d e s t e n s verbale Gewalt, und vor diesem Problem stand nun auch die Erzieherin, als sie nach gewissser Zeit ungewollt schwanger wurde. Die Trennung der Beiden stand aber bereits vor der Schwangerschaft fest und wurde nun um des Kindes Willen ein paar Monate ausgesetzt. Der Vater lebt heute mit wieder einer anderen Frau zusammen, die auch schon Kind von einem anderen Mann hat.

Die Erzieherin macht sich übrigens um ihre eigene Zukunft keine Sorgen: Sie kenne genug Männer, die sie auch mit dem Kind noch nehmen würden. Ja, und auf meine Frage im Verlauf dieser wirklich netten Konversation, frage ich sie, warum sie sich damals überhaupt auf solch einen Partner eingelassen hat. Sie ahnen sicher ihre Antwort, Herr Konrad. Tja, und genau darum habe ich diesen Artikel geschrieben und natürlich passt da mein Rat wie die Faust aufs Auge: Finger weg auch von dieser Frau!

Erzieht also die Kinder anderer Leute mit einer solchen Einstellung! Wer solch eine Frau heiratet, heiratet gleichzeitig eine oder sogar zwei schwere Hypotheken: Ganz besonders irritiert bin ich über die Ausstrahlung dieser Frau gewesen: Welcher unerfahrene Mann schafft es höflich und einfühlsam im Kopf einer solchen Frau wie in einem Buch zu blättern und sich dabei noch sehr nett über andere Dinge zu unterhalten?

Selbst unter den besten Umständen ist das kein guter Start für eine Beziehung. Es ist natürlich immer schwer, eine zwischenmenschliche Beziehung mit kühlem Kopf zu betrachten, wenn man sowohl unerfahren ist als auch persönlich mitten drin steckt.

Was ich bei meinen Klienten aber fast immer beobachte, ist das Vorhandensein eines Bauchgefühls, welches starke Warnsignale in solchen Situationen schickt. Was viele jedoch nicht gelernt haben, ist wie man auf dieses Bauchgefühl hören soll. Da möchte man nett sein, kein Schwein, niemanden unfair behandeln, lieber noch dreimal selbst schlecht behandelt werden, denn es könnte ja sein, dass man die Situation falsch einschätzt, usw.

Dabei darf man gerne noch Literatur hinzuziehen, Bücher lesen, Seminare besuchen usw. Das gilt übrigens auch für Frauen — im Falle unserer alleinerziehenden Mütter ist das natürlich besonders schwierig, weil diese sich kaum noch Fehler erlauben dürfen, jedoch schon bewiesen haben, dass sie es nicht schaffen, einen passenden Partner auszuwählen und ihr Leben verantwortlich zu planen.

Wie schwer es ist, sich dann richtig zu verhalten sehen Sie an der Frau, der Sie über den Weg gelaufen sind und an den interessanten Reaktionen betroffener Frauen auf meinen Artikel. Wir haben Ihr Alarmsystem schon ganz gut eingestellt und Sie lernen ja mit jeder solchen Begegnung, Dinge viel klarer und mit mehr Abstand zu sehen. Das finde ich wirklich super! Sie spielen hier mit dem Feuer! Februar um Sie sagte mir auch einmal im Verlauf der Unterhaltung mit einem Grinsen im Gesicht, dass sie viel Temperament habe.

Hmm — im Bett ist sowas natürlich phantastisch. Kommt es aber zu einer ernsten Diskussion und sie zeigt wieder ihr Temperament, bezweifle ich, dass der Mann dies in dem Moment als sexuell erregend finden wird.

Während meines Gesprächs mit der Erzieherin hatte ich bei ihr einen wunden Punkt getroffen und konnte deutlich spüren, wie sie plötzlich innerlich kurz vor einer Explosion stand. Dazu braucht es Zeit und Erfahrung. Und ein möglicher neuer männlicher Partner für die Erzieherin hat wahrscheinlich bereits Gefühle in diese Frau investiert, bevor ihm die Situation klar wird, in der er steckt.

Und das macht eine Trennung dann sehr viel schwerer. Meine Unterhaltung mit der Erzieherin war wirklich sehr nett. Das bedeutet für Männer: Umdrehen und so schnell wie möglich weglaufen. Das wird sicherlich auch in einem ganz normalen Gespräch schnell klar — bei einem Kaffee oder wenn man sich in der Bahn gegenüber sitzt.

Statt davonzulaufen, wird man hier in eine Falle gelockt! Hallo, ich finde es tragisch wie Sie hier verallgemeinern. Ich bin fast 30 und alleinerziehende Mutter von einem wunderbaren kleinen Sohn. Ich habe mich von dem Vater meines Sohnes getrennt nachdem ich 1,5 Jahre unter psychischen Terror gelebt habe. Alles hat angefangen mit dem positiven Schwangerschaftstest und von da an ging es nur noch Berg ab. Ja, das Kind haben wir uns beide gewünscht.

Nein ich habe die Schwangerschaft nicht aufgezwungen. Ich arbeite und verdiene sehr gut, so gut, dass ich auf die Unterhaltszahlung verzichtet habe. Ich werde jetzt noch Monaten nach der Trennung terrorisiert von dem Mann. Was hätte ich Ihrer Meinung nach machen müssen? Wäre ich dann in Ihren Augen wertvoller?

Ich würde mich an Ihrer Stelle wirklich schämen solche allgemeinen Aussagen zu machen und Sie schimpfen sich auch noch Dr.. Fragen Sie sich doch selbst: Natürlich ist es möglich, dass Ihr Ex unter schweren psychischen Störungen leidet, die er geschickt vor Ihnen verborgen hat, bis dann die Sache mit dem Kind losging.

Damit wären Sie völlig schuldfrei und einfach nur arm dran. Da solche Fälle jedoch sehr selten sind, müssen wir uns die weitaus wahrscheinlichere Möglichkeit ansehen: Aber aus Ihrem letzten Satz entnehme ich einfach mal, dass dem nicht so ist.

Denn nicht ICH muss mich für ein paar völlig logische und fundierte Schlüsse schämen, sondern SIE, die scheinbar nicht merkt, wenn sie sich zu einem Kind mit einem Vollpsycho entscheidet und dann meint, nur jemand wie ein Hellseher hätte dies auch merken können.

Das würde mir dann natürlich sehr Leid tun. Im wahrscheinlicheren Fall, haben Sie sich kaum Gedanken darüber gemacht, ob dieser Typ überhaupt Beziehungs- und vor allem Vatermaterial sein könnte. Sie haben die vielen kleinen Warnzeichen übersehen und vor lauter Kinderwunsch ein paar Augen zugedrückt und gehofft, dass es schon irgendwie klappen wird.

In beiden Fällen sitzen Sie jetzt mit allen Schwierigkeiten einer alleinerziehenden Frau da und sind daher immer noch nur eingeschränkt wenn überhaupt als Partnerin für einen Mann zu empfehlen. Beim nächsten Partner werde ich den Mann zu einem psychiatrichen Test schicken bevor ich eine Beziehung eingehe Achtung erneut Ironie.

Nein es gab keine Anzeichen, es gab nicht mal ernsthafte Streitigkeiten vor dem positiven Test. Ja es gab Streit, als es noch früh genug war abzutreiben, aber wenn Sie das als Lösung sehen, würde ich Ihnen empfehlen Ihren Doktortitel abzugeben und sich einen anderen Beruf aufzusuchen.

Kurz vor der Trennung hat er mir gesagt, dass er das Kind wollte, damit ich Unterhalt zahlen darf und darauf arbeitet er hin, immernoch. So als ob ein Arzt anstatt Paracetamol für Fieber zu verschreiben, den Patienten direkt zum Bestattungsunternehmen schickt. Ich kann sicherlich nicht so diplomatisch sein, wie Marko unten, das ist definitiv mein Fehler, ich denke jedoch Sie verdienen es auch nicht wirklich, dass ich mir die Mühe mache.

Ach diese möchte-gern Drs. Haben Sie über ein Train the Trainer Seminar nachgedacht ;-. Für Sie ist jedoch schon etwas in die richtige Richtung gegangen, denn wir haben hier eine Konversation zum Thema gehabt, was Sie in dieser Hinsicht zum Denken und Reflektieren über sich selbst angeregt hat — d.

Sie werden spätestens jetzt eine erneute Partnerwahl schon mit anderen Augen betrachten und anders angehen … und das ist super! Vor allem für Ihr Kind, dem es allein dadurch besser ergehen wird!

Mein Artikel führt folgende Punkte ein bisschen aus:. Alleinerziehende Frauen haben höchstwahrscheinlich nicht gut genug hingeschaut und sich einen schlechten Partner zum Kinderkriegen ausgesucht, und weil sich menschliches Verhalten meistens nicht ändert, sondern wiederholt, wird das auch immer wieder passieren, d. Kinder komplizieren das Leben einer alleinerziehenden Mutter ungemein und lassen weniger Platz für einen neuen Partner, was eine Beziehung zu so einer Frau einfach schwieriger bis unmöglich macht.

Finger weg und lieber eine kinderlose Singlefrau suchen, die schon bewiesen hat, dass sie in Sachen Partnerwahl keinen Blödsinn anstellt. Da kommen Sie aber daher und fühlen sich beleidigt. Dabei trifft mindestens Punkt 2 logischerweise und völlig unabhängig von Ihrer individuellen Situation auf Sie zu! Vielleicht war das ja bei Ihnen der Fall, aber vielleicht haben Sie auch nicht gut genug hingeschaut. Und es ist eben so wie bei dem alten Spruch: Drum kriegt er auch nur eine kleine verbale Retour — übrigens auch weil sich Marko richtig Gedanken gemacht hat und nur durch die Blume jammert.

Wenn wir nämlich den Kommentar von Marko genau anschauen, dann steht dort umformuliert: Marko hat zumindest angefangen nachzudenken und DAS ist wichtig und richtig. SIE jedoch sind wie ein kleines Kind, das heulend auf dem Boden hockt und jammert, dass der Textschreiber Sie irgendwie persönlich beleidigt hat. Merken Sie den Unterschied zwischen Ihnen und Marko? Der eine denkt nach, die andere suhlt sich im Selbstmitleid und nutzt ihr Gehirn nur zum Jammern und Ablenken vom Thema.

Das wird Ihr Kind von Ihnen lernen. So, und bevor Sie jetzt wieder zur Tastatur greifen und mich weiter versuchen zu beleidigen klappt nicht, denn ich hab in den letzten Jahren schon so ziemlich alles gehört und habe ja sowieso recht , lehnen Sie sich mal zurück und denken Sie nach.

Natürlich ist Ihre Situation schwer, aber auch hier ist Nachdenken besser für Sie und Ihr Kind als jammern und beleidigen. Ziel ist, sich fürs Leben zu verbessern und nicht darin, im Internet irgendwelche Leute zu beleidigen. Es hat mein Leben bereichert. Der einzige, der mein Leben schwieriger gemacht hat ist ein Mann, der dieses Kind als Finanzierungsmöglichkeit sieht.

Es geht mir auch nicht darum ob Sie mich beleidigen,können Sie gerne weiter tun, es gibt inzwischen, dank des Mannes, wenig was ich nicht gehört habe. Es geht darum, dass Sie alle alleinerziehende Mütter! Und das in Ihren Ratschlägen, denn ich benehme mich jetzt auch so, weil Bauer eben nur Bauer versteht, wenn Sie auf dem Niveau eines Doktors geschrieben hätten, würden wir hier auf eine ganz andere Ebene sprechen.

Um mein Beispiel mit dem Arzt weiterzuführen, der Arzt macht ein Zeichen in seiner Praxis, dass er nur Männer behandelt, da Frauen sowieso nichts Wert sind.

Sie hätten und das ist viel wichtiger auch den Inhalt meines Artikels und meiner Kommentare besser verstanden, würden die Fähigkeit zur Diskussion und Reflexion beweisen, kämen nicht mit Beleidigungen und inhaltlichem Blödsinn daher, usw.

Ich glaube auch nicht, dass es eine alleinerziehende Frau gibt, Ende 20, mit zwei! Doktortiteln, einem guten Job, der sie und ihr Kind gut versorgt usw. Sie lügen also höchstwahrscheinlich mit so ziemlich jedem Wort. Sie schaffen es ja noch nicht einmal, die Diskussion von sich selbst und Ihren Emotionen zu lösen. Vor allem gehören diese beiden Dinge nicht zusammen in einen Satz. Hoffentlich haben Sie das mit dem Kind auch nur erfunden, denn mit einer solchen Mutter wäre es für das arme Kind nur eine Horrorshow und kein Leben.

Sie haben keine validen Argumenten und versuchen es auf diesem Wege. Ja ich werde bald 30, ja ich habe 2 Doktortitel und ja ich sitze fest im Berufsleben und verdiene auch so, dass mein Leben nicht schwieriger geworden ist durch mein Kind. Wie ich gesagt habe, ich unterhalte mich auf diesem Niveau weil Bauer eben nur Bauer versteht und nicht aus einem anderen Grund, lesen Sie überhaupt was ich schreibe oder sind so egozentrisch veranlagt, dass Sie nicht lesen, weil Sie eben nicht die Kraft haben zuzugeben, dass Sie daneben liegen?

Was peinlich ist, ist dass Sie keine Kraft besitzen einen Fehler zuzugeben und den Artikel umzuschreiben so dass es für alle beteiligten neutral bleibt. Sehen Sie, Sie sind der einzige hier mit mehmehmeh. Das völlige Unvermögen, Texte zu lesen und zu verstehen. Wie schon tausendmal geschrieben: Lesen Sie sich meinen Artikel und meine Kommentare durch, dann klappt es auch mit dem Verständnis. Sie schreiben hier schon von Anfang an egozentrisch, ungebildet, persönlich angreifend etc.

Sowohl inhaltlich als auch von der Art zu schreiben. Ich kenne auch kein Land, aus dem eine Frau mit zwei Doktortiteln kommen könnte, die sich derart auf allen Ebenen disqualifizieren würde — und das auch noch wiederholt, mit Tendenz nach unten. Das zeugt auch nicht von sonderlicher Bildung. Die billigen Tricks benutzen SIE. Hier ein kleines Beispiel aus dem letzten Kommentar: Also ich kann mir nicht vorstellen, dass Sie jeden Tag als hart arbeitende, alleinerziehende Mutter, überhaupt die paar Minuten frei haben, sich so peinlich im Internet herumzufetzen.

Sie nehmen hier Ihrem Kind wertvolle Zeit weg, die es mit seiner Mutter hätte verbringen können — aber die führt sich ja lieber ein bisschen scheisse im Internet auf. Ich verstehe auch nicht wie man als Alleinerziehende nicht sehen kann, dass das Kind einem potenziellen Partner viele Zugänge zu einer Partnerschaft verbaut.

Egal wie hübsch, schlau, lieb, putzig, pflegeleicht usw. Sie sind also doppelt ungeeignet als Partnerin! Egal wie gut Sie verdienen — kein Geld der Welt lässt Sie all diese Dinge so outsourcen, dass Sie davon nicht betroffen wären.

Sie sind entweder eine schreckliche Mutter, die nur arbeitet und das Kind der Familie und Angestellten überlässt, oder Sie haben eben doch ein komplizierteres Leben, weil da eine kleine liebe Person in Ihrem Leben aufgetaucht ist.

Ihr Leben ist also nicht leichter geworden. Gleich geblieben ist es auch nicht. Und ich verstehe auch nicht, wieso man das nicht einfach so zugeben kann? Klar ist das schwierig! Schonmal was von Projektion gehört? Sie haben bisher immer noch kein einziges überzeugendes Argument gegen meinen Artikel anbringen können. WER ist also peinlich? Ich hoffe wirklich, dass Sie weder ein Kind noch einen Doktortitel haben — so eine Mutter wünsche ich niemandem.

Und eine Bildung aus Ihrem wirren und beleidigendem Gezeter herauszulesen, fällt mir wirklich schwer. Spätestens bei der zweiten Doktorarbeit sollten Sie doch logisches Argumentieren gelernt haben — oder hat sich Ihr Doktorvater nur von rhetorischen Tricks reinlegen lassen? Ach es macht einfach kein Sinn…Sie werden es niemals einsehen, dass Sie einen völlig deplazierten Text geschrieben haben und ich bin nicht die einzige die Ihnen das schreibt,aber anscheinend bin nicht ich diejenige, die die Kommentare nicht liest.

Ich bin nicht für Ihren Unsinn verantwortlich, aber versuchen lohnt sich immer. Und Sie sprechen über Einfühlungsvermögen? Er wird sogar noch gestillt. Ein voller Terminplan macht das Leben nicht schwerer, wenn es für ein Wesen ist, das man sich so sehr gewünscht hat aber das werden Sie nie verstehen eben wegen mehmehmeh und alle in demselben Topf geben. Sie sagen im Prinzip, dass das Leben schwerer ist, wenn man den ganzen Tag das machen darf was man mit aller Seele liebt.

Es ist ein Privileg und nichts anderes. Etwas was man liebt ist nie schwer. Und ja ich kann auch anders schreiben, die Mühe lohnt sich nicht, auf einem höheren Niveau zu schreiben als den,den Sie in Ihrem Artikel und Kommentare benutzen.

Das wie alles andere werden Sie aber auch nie begreifen. Sie können nicht logisch denken. Sie schreiben rein emotional. Um Ihren Satz mal umzuformulieren: Sie aber formulieren das wie aus einer südamerikanischen Dramaserie geklaut — und auch noch so, als hätte ich irgendwo geschrieben, dass dies eine schlechte Sache wäre. Dabei ist das eine der wenigen Sachen für die man Sie sogar loben sollte. Das bedeutet, dass eine solche Frau ganz automatisch eine weniger gute Partnerin sein kann.

Und das ist doch keine schlimme Sache. Sondern einfach nur eine Tatsache. Und das hat überhaupt nichts damit zu tun, ob die Frau ihr Kind liebt oder hasst, oder das Kümmern um das Kind mag oder nicht. Sie aber werfen alles in einen Topf: Diesen Artikel haben inzwischen schon einige zehntausend Leute gelesen.

Komischerweise kommen da nicht einmal zwanzig Gegenstimmen. Und wie bei Ihnen gesehen: Da kommt nur emotionales Geblubber, statt richtige Argumente. Ich habe noch niemanden gefunden, der mir hier schreibt: Vielleicht sollten Sie ja mal überlegen, wieso Sie den falschen Partner gewählt haben. Sie haben hier vielleicht unbewusst , so einen Vollidioten als Partner gewählt — und dieser Typ hat Sie unter anderem gewählt, weil er von Ihrer emotionalen und über-dramatischen Persönlichkeit angezogen wurde.

Wie man aus all Ihren Kommentaren leicht erkennen kann, lieben Sie so ein emotionales Drama. Und ich spiele das gerne mit, denn meine Leser können hier viel interessantes Lesen und viel Lernen.

Wenn wir Sie aber mal im Lichte meines Artikels betrachten, den Sie so kritisieren: Wenn diese Person kein Kommentare generierender Troll-Bot ist, dann lässt die Antwort generell vermuten, dass das mit den Doktortiteln und dem Stehen im Berufsleben lächerlich schlecht erstunken und erlogen ist.

Auf der Beziehungsebene zwischen Mann und Frau bist Du leider nicht nur menschlicher Müll, sondern sogar menschlicher toxischer Müll! Man munkelt, dass diese dafür sorgt seinen potentiellen Sexual- Partner vernünftig kennenzulernen. Welcher Kerl mit nur einem Fingerhut voll Stolz würde sich einer abgenutzten und psychotischen Versagerin hingeben, wenn auch nur minimalste Chancen auf eine tolle und kinderlose Powerfrau oder ein glückliches Single-Leben bestehen?

Ihre Antwort hat doch gar nicht so schlecht begonnen — wieso musste ich dann trotzdem mehrfach darin herumzensieren? Muss man sich so ausdrücken? Sie verstehen doch anscheinend genau worum es geht und hätten auch etwas zum Thema beizutragen — und disqualifizieren sich durch Wortwahl und Stammtischniveau. Was ich dann interessant finde, wie Sie von einem Einzelfall verallgemeinern: Ihre ganze Ausarbeitung steht und fällt mit dieser Aussage, dass sich eine alleinerziehende Frau, die sich getrennt hat, rein aus dem Bauchgefühl heraus sprich der Verallgemeinerung von einem Einzelfall.

Dann würde ich gerne etwas weiter gehen. Was ich nicht unterstütze, dass lediglich die Frau in diesem Zusammenhang die alleinige Schuld hat. In der Praxis ergibt es sich meistens anders. Denn Ihr Kontext sagt klar: Eine alleinerziehende Frau, die mich mich als potentiellen Partner ausgesucht hat, trifft aufgrund ihrer Analyse ja eine schlechte Partnerwahl.

Komme ich wieder zu dem Anfang zurück. In Ihrer Ausarbeitung verallgemeinern Sie sehr stark und ziehen Schlüsse die bei einem ersten Blick diplomatisch ausgedrückt sehr viele Fragen aufweisen. Daher drängt sich mir die Frage auf, ob der von Ihnen geschilderte einleitende Fall, an dem alles hängt, wirklich so stattgefunden hat. Haben Sie die Information von Ihr direkt?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Ihre Schlussfolgerungen besser belegen, dann bin ich gerne bereit mich gedanklich mit Ihren Punkten auseinanderzusetzen ;o. So lange werde ich mich an Literatur erfreuen, die sich mit dem Thema Wertschätzung beschäftigt. Seien Sie mir bitte nicht böse, wenn ich Wikipedia kurz zitiere, ich musste nur gerade herzhaft dabei lachen als ich es gefunden habe: MfG, Ein alleinerziehender Vater, der sich von seiner Frau getrennt hat, offensichtlich somit wohl auch eine falsche Partnerwahl getroffen hat und es immer wieder tun wird ;o.

Das mag ich sehr! Vielen Dank schonmal gleich hier! Selbstverständlich unterscheiden sich Menschen durch die persönliche Biografie, Charaktereigenschaften usw. Je mehr ein Mensch auf einem Gebiet arbeitet, wissenschaftlich forscht, Erfahrungen sammelt und sich mit Fachliteratur beschäftigt, umso eher darf dieser dann auch verallgemeinern. Der Vorwurf, ich hätte falsch verallgemeinert oder das wäre grundsätzlich unzulässig kommt daher nur von Leuten, die es lieber hätten, dass sie selbst unglaublich individuell und nicht-verallgemeinbar sind, bzw.

Aber da darf ich Sie auf die Überschrift des Artikels verweisen. Wird man von einer alleinerziehenden Frau als Partner ausgesucht, sollte man sich Gedanken um sich selbst machen! Ihr Punkt ist also sehr richtig … nur würde ich das ein bisschen vorsichtiger beschreiben. Aber das ist leider nicht der Punkt, der hier wichtig ist. Sie verblenden sich hier selbst den unvoreingenommenen Blick auf die Sache selbst.

Denn selbst wenn die anfängliche Geschichte von mir frei erfunden wäre, würde es an den Wahrheiten und logischen Ableitungen im Artikel nicht rütteln. Spielen Sie doch einfach noch ein paarmal meine Schlussfolgerungen durch, vielleicht kommen Sie dann auf die gleichen Schlüsse. Das soll übrigens auch kein insbesondere persönlicher Angriff sein, sondern ist ganz neutral gemeint. Wenn Sie nämlich ein bisschen in den Kommentaren stöbern, finden Sie eine endlose Reihe an Kommentaren, die auf genau diese Art argumentieren.

Womit wir bei Ihrem Zitat aus Wikipedia gelandet wären: Mein Artikel ist Ihnen also doch ganz schön unter die Haut gegangen, denn einem persönlichen Angriff auf mich konnten Sie doch nicht widerstehen. Kein Mann mit Selbstachtung geht eine Bindung mit einer Alleinerziehenden ein.

Ich gehe auch keine Geschäfte mit Privatinsolventen ein die mir aber immer erzählen, ihr ach so böser Partner hätte sie im Stich gelassen und wäre mit dem Geld verschwunden. Das interessiert mich alles nicht! Es ist immer derselbe Schlag von Mensch mit unterschiedlichen Geschichten und Phantasien. Oje, so schlechte Erfahrungen gemacht, das ist übel — und schockiert …zB mich. Anfang 40, mit selbst gekauftem Haus nebst Garten in bester Wohngegend, dazu Hund, Kind und dennoch entspanntem Dasein.

Ich bin gerade dabei, mir selbst zu erlauben, Anspruch zu haben, statt glücklich zu sein, sobald jemand Interesse zeigt.

Das waren nämlich Männer, die nicht sonderlich männlich sind, erschreckend unselbständig und anhänglich. Eine damalige Jugendliebe mit der ich nach 15 Jahren wieder seit einem Jahr in Kontakt stehe. Nun sollte ein Treffen auf einem Weihnachtsmarkt stattfinden, welches auch voraussichtlich geklappt hätte. Nun schrieb sie, dass sie schwanger sei, bereits im 3. Der Vater ist ein aggressiver Afrikaner, der ihr bereits zu Beginn der SS fremdgegangen ist, sie finanziell ausbeutet und mit der die zukünftige Kindesmutter eine Fernbeziehung führt.

Jetzt trägt sie das Kind aus und ich habe keine Ahnung, ob ich diesen Weg überhaupt noch gehen soll. Ich befinde mich im besten Alter, bin finanziell unabhängig und lerne auch so genügend andere Frauen kennen, jedoch stand sie an erster Stelle, rein gefühlstechnisch.

Welchen Rat würden Sie mir empfehlen? Sie können sich ja sicherlich denken, wie mein Rat ausfallen muss: Laufen Sie so schnell wie möglich von dieser Frau davon und sehen Sie sich nicht einmal mehr um! Einfach nochmal den Artikel durchlesen, da steht schon alles drin. Wie würde Ihnen eine Partnerin gefallen, die derartige Partner für sich wählt. UND die auch noch von solchen Männern schwanger wird!? Siehe das, was ich eben geschrieben habe — würde es Ihnen gefallen eine Partnerin zu haben, die sich finanziell ausbeuten lässt?

Versuchen Sie mal einen Perspektivenwechsel und betrachten Sie sich selber wie ein Freund, der in einem ähnlichen Fall bei Ihnen Rat sucht: Was würden Sie diesem Freund raten? Wie würden Sie über diesen Freund denken, wenn er Ihren Rat nicht befolgt? Also, laufen Sie los — und denken Sie nicht einmal zurück. In Ihrer Lage können Sie eine ganz tolle Beziehung zu einer wirklich tollen Frau finden — und zwar mit einer gesunden Basis, auf der man gemeinsam etwas aufbauen kann!

Selbst ich als alleinerziehende Mutter muss Ihnen, lieber Herr v. Theben, dringend von dieser Frau abraten. Selbstverständlich vertrete ich, konträr zu Herrn Konrad, durchaus die Meinung, dass man auch zu einer Alleinerziehenden eine schöne, gesunde Beziehung aufbauen kann. Je nach Reflexionsfähigkeit der Betroffenen. Aber Ihre Bekanntschaft scheint mir von diesem Punkt noch weit entfernt zu sein. Fragen Sie sich lieber, wieso Sie sich überhaupt zu ihr hingezogen fühlen, das kann sehr aufschlussreich sein.

Nö, is die Wahrheit das ich mich köstlich amüsiere. Im Übrigen hat unser Kind seinen Vater immer noch! Nur weil ich ihn rausgeschmissen habe ist er doch nicht tot! Nein ich fühle mich nicht erwischt, denn als ich noch Diskussionen mit dem Kindvater hatte, war ich noch nicht alleinerziehend. Also noch nicht der Typ Frau über den hier diskutiert wird ;. Wenn ich mein Kind nun als alleinerziehende Mama anschaue, sehe ich ein Kind das viel hinzugewonnen hat.

Sein Lebensumfeld ist nicht mehr von Streit geprägt, nein es erlebt seine Eltern nun als Einheit. Es hat noch eine Oma, eine Stiefmama, eine Stiefschwester und einen Stiefpapa hinzugewonnen.

Auch finanziell sind ich und der Papa gut aufgestellt, Kind fehlt es in dieser Hinsicht an nichts. Abgesehen vom Finanziellen bekommt es sehr viel Aufmerksamkeit, nun auch vom Vater, Vorher hat sich der Vater in dieser Sache nur auf mich verlassen. Wie ist es eigentlich wenn der Vater die Familie verlassen hat, weil ihm plötzlich bewusst wird das er sich das Leben mit Kind ganz anders vorgestellt hat? Bei Ihrer ausfühlichen Recherche zu diesem Thema haben Sie bestimmt auch festgestellt das es inzwischen auch viele alleinerziehende Väter gibt.

Müssen sich Frauen vor diesen auch in Acht nehmen und schreiend davonlaufen? Bin schon gespannt was Sie nun in meinen langen Text alles reininterpretieren! Es bleibt für mich amüsant: Von Gelächter, so wie Sie es mir unterstellen, war niemals die Rede.

Warum wird eigentlich meine Antwort welche ich weiter unten gepostet habe, plötzlich hier rauf verschoben? Warum kann ich unten auf Ihren Kommentar nicht direkt antworten? Ist es Ihnen so zuträglicher? Schon klar, auch hierauf werde ich keine Antworten bekommen…. Sachlich habe ich etwas gebracht, wenn Sie es nicht verschoben hätten. Kann ich aber gerne nochmals:. Ich weis einfach gerne mit wem ich es zu tun habe, so wie Chefs ihre zukünftigen Mitarbeiter googeln. Sind das dann auch stalkerische Züge?

Wissen Sie, man entscheidet sich nicht plötzlich für eine Trennung. Ich habe Ihn rausgeschmissen, weil er schon dabei war sich mit einer anderen Frau eine neue Zukunft aufzubauen. Von Ihnen kommen nur immer wieder die selben Sachen: Ich habe nirgends geschrieben das der Vater ein schlechtes Gewissen hat. Muss er auch nicht haben. Warum darf man sich nicht freuen wenn etwas besser geworden ist? Wie bitte…Aufmerksamkeit ist nicht gut für ein Kind?!

Statt eine gut aufgestellte, gesunde Familie und gesundes Elternhaus zu erleben, muss das Kind jetzt viel komplizierten Mist mitmachen und erhält ganz klare Nachteile. Wir sind alle zusammen eine sehr gut aufgestellte Familie und kompliziert ist es überhaupt nicht. Sie kennen sich nur nicht aus, darum denken Sie es wäre kompliziert, oder wollen mir einfach etwas unterstellen, weil Sie keine richtigen Argumente haben. Nett ist es, wenn man da Geschenke bekommt, Kuchen von der Oma und eine Spielgefährtin hat, aber das sind ja nur oberflächliche Dinge.

Was hat das mit alleinerziehenden Müttern zu tun, diese Dinge gibt es in ganz normalen Familien?! Warum ist das nur oberflächlich? Man erkennt darin wie wenig Ahnung Sie doch haben! Bilderbuchfamilien wie in Ihrer Vorstellung gibt es nicht. Das zu glauben ist realitätsfremd! Weil Sie keine Antwort haben: Interessant, dass Sie zu meiner langen Antwort sachlich nichts bringen — hab ich da vielleicht doch ein bisschen zu viel recht gehabt? Nö, haben Sie nicht! Der Sachlichkeit wurde jetzt wohl Genüge getan.

Wir diskutieren also nicht einmal andeutungsweise auf der gleichen Ebene. Ihre Antwort besteht leider nur aus subjektiven Anekdoten, Verdrehen meiner Aussagen, persönlichen Angriffen usw. Kann ich verstehen, weil ich zum Glück nicht in Ihren Schuhen stecke und daher auch kein Rechtfertigungsbedarf meinerseits besteht. Hier nur ein Beispiel, wie Sie leider falsch interpretieren müssen: Wie schon mehrfach geschrieben, bin ich Ihnen nicht böse und verstehe ganz gut, wieso Sie hier derartige Kommentare verfassen.

Ihrem Kind jedoch hilft das nicht — ganz im Gegenteil. Nehmen wir mal den folgenden Ausschnitt aus Ihrem letzten Kommentar:. Eine ordentliche Antwort wäre gewesen: Überprüfen Sie doch mal all Ihre Antworten auf meinen Artikel oder meine Kommentare, wie nah Sie jeweils an dieser idealen Antwortsituation lagen — und versuchen Sie richtig! Nein, das sollten Sie für Ihr Kind tun! Denn es wird davon profitieren, wenn Mama die Gesamtsituation klar versteht UND wenn Mama lernt, toll zu argumentieren — etwas, was man nicht nur sofort abschauen und nachahmen kann, sondern was auch sehr nützlich im Alltagsleben ist.

Konrad, Mama ist ein Internettroll! Wie Kinder richtig lernen mit Trolleltern zu leben. Die Domäne gibt es garnicht.

Der Vater ist nicht entsorgt oder entfernt!! Mit dem anderen Link kann man recht wenig anfangen. Wie können Sie mir unterstellen das ich nicht sachlich bin, wenn doch ihre Kommentare auch nur aus subjektiven Anekdoten, Verdrehen meiner Aussagen, persönlichen Angriffen usw.

Auch keine Ahnung haben sie zu Internettrollen. Ich bin kein Internettroll, berichtigen Sie mich mit sachlichen! Argumenten, wenn Sie das können. Sicher mache ich auch Fehler beim Schreiben, aber um mich geht es hier nicht. Ich schreibe hier, weil die Leser Ihre Kommentare lesen sollen und sich so besser eine Meinung über Sie bilden können. Dies erfolgt mit der Motivation, eine Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen.

Ich hoffe, Sie haben meine Kommentare nur schludrig durchgelesen, denn die anderen Erklärungen, wieso Sie mein völlig! Das sollte nur als Anreiz für Sie dienen, entsprechend objektiv richtig und logisch zu argumentieren.

Aber wie immer kommt von Ihnen halt sachlich nichts zum Thema. Sie regen sich lieber ein bisschen auf, versuchen meine! Dann bleibt eben nur noch die Schlussfolgerung, dass Sie ganz andere Motivationen haben. Sie stören die wirkliche Diskussion zum Thema des Artikels und provozieren nur noch mit unterschwelligen Beleidigungen. Das wird nochmals durch Ihren Schlusssatz unterstrichen: Erwischt, meine Liebe, erwischt!

Komischerweise finde ich da keine. Sie sollten langsam darüber nachdenken, Ihr Kind dem Vater zu überlassen — wenn Sie daheim genauso verfahren wie hier im Internet, dann ist eine Kindheit mit Ihnen als Erziehungsberechtigte kein Zuckerschlecken. Vielleicht sollten Sie sich Ihre Antworten nochmal durchlesen. Sie werden feststellen das ihre emotionalen Provokationen gegenüber anderen Gespächsteilnehmern nicht nur mir gegenüber bei weitem überwiegen.

Meine sind nur gegen Sie gerichtet und das weitaus weniger provokativ. Ihre erste Provokation war schon der Artikel an sich und wie von Ihnen erwartet haben Sie viele emotionale Reaktionen bekommen. Sie haben weder darüber recherchiert noch persönliche Erfahrungen zu diesem Thema. Trotzdem greifen Sie eine ganze Bevölkerungsgruppe an. Ganz klar, mit diesem Artikel Sie der Troll! In Bezug auf die Trennungskinder: Im 5ten Absatz sehen sie, warum es gut war unser Kind aus dieser Konfliktbelasteten Umgebung rauszuholen.

Wichtig ist nach der Trennung eine gute Elternebene zu erreichen und diese haben wir. Und ja ich schreibe hier weil es mir um Sie geht. Ich fand es furchtbar wie sie jeden der hier negativ auf Ihren Artikel antwortet, emotional und persönlich angreifen. Haben Sie schon mal von unfairen Taktiken beim Diskutieren gehört: Leider muss ich Ihnen langsam attestieren, dass Sie mit Logik und Nachdenken offensichtlich nicht so ganz zurecht kommen.

Nehmen wir einfach mal wieder Ihren letzten Kommentar her:. Woher wissen Sie denn, wieviel Recherche und Vorwissen in meinen Artikel geflossen ist? Woher wissen Sie denn, wieviele persönliche Erfahrungen ich zu diesem Thema habe? Selbst mit Ihren leicht stalkerischen Tendenzen, kann ich mir nicht vorstellen, wie Sie überhaupt zu dieser Aussage kommen können. K nach langem Beweis: K beweist schon wieder stichhaltig die Trollhaftigkeit von Gwen: Vielleicht verstehen Sie meine Antworten auch einfach falsch.

Und dann regen Sie sich über diese eigenen erfundenen Emotionen auf und beschweren sich. Sie sind doch eine Mutter — da sollten Sie gelernt haben, mit so etwas umzugehen. Ich habe Sie nun mehrfach, schlüssig und sachlich richtig als Troll überführt — also ist dies nur eine Feststellung von Tatsachen, und nichts mit dem ich Sie persönlich beleidigen möchte. Ich möchte niemanden persönlich beleidigen. Nur weil es Ihnen vielleicht nicht gefällt, mal die Wahrheit zu hören, ist es nicht mehr oder weniger als genau das — die Wahrheit.

Auch hier generieren Sie Emotionen, die rein auf Ihrer Seite bestehen. Gleiches gilt für Trolle. Um Sie mal wieder bei der Rechtfertigung der eigenen Lebenslage und der Unfähigkeit zum logischen Denken zu erwischen, darf ich Sie wieder einmal zitieren: Haben Sie aber nicht. Sie haben es nicht geschafft, mit dem Vater des Kindes eine gesunde Familiensituation herzustellen. SIE Betonung um darauf hinzuweisen, dass Sie hier die Hauptschuld tragen, unter anderem auch weil Sie den Rausschmiss veranstaltet haben haben dabei versagt, dem Kind eine optimale Umgebung zu bieten und es unter Stress gesetzt.

Selbstverständlich hat der Artikel Recht damit, dass man nach der Trennung eine gute Elternebene erreichen sollte. Das Herstellen einer guten Elternebene macht also nicht den bereits zugefügten Schaden wieder gut, sondern sorgt nur dafür, dass die Situation NACH der Trennung nicht weiterhin schlecht bleibt. Merken Sie den Unterschied?

So sollte eigentlich unsere ganze Diskussion zum Thema laufen. Ich stimme aber nicht mit Ihrer Analyse überein, denn nicht überall, wo nur zwei Alternativen zur Verfügung stehen, werden andere ausgelassen, um den Leser zu verwirren oder um eine Diskussion zu gewinnen.

Dies wird in einem früheren Kommentar deutlich, wo eine Frau alleinerziehend wurde, weil der Mann schwer krank und pflegebedürftig wurde. Da ist es doch ganz klar, dass dies in die gleiche Kategorie wie der verstorbene Mann gehört. Wenn wir von fiesen Diskussionstechniken sprechen: Sehr frech und persönlich beleidigend ist übrigens Ihre Nebenbemerkung: Womit wir wieder bei den meisten Ihrer Vorwürfe wären: All das was Sie mir zuschreiben, tun Sie selber.

Noch eine kleine Anmerkung zum Thema das Sie anscheinend nicht verstehen wollen oder können: Ja, ich habe meinen Ex-Mann rausgeschmissen, da er die Trennung zu mir emotional schon lange vollzogen hatte. Als Vater jedoch bleibt er für immer ein wichter Bestandteil im Leben von unserem Kind und auch mir.

Wir haben eine gute Elternebene erreicht. Mit einem Menschen, der sich nicht über Folgen seiner Entscheidungen Gedanken macht, kann keine Lebensplanung stattfinden.

Aus dem egoistischen Motiven aus 1 folgt, dass die Frau zunächst sich selbst und Ihre eigen Ziele als wichtigsten Bezug sieht. An Stelle 2 folgen die Kinder, dann gegebenfalls der Partner oder die eigene Familie. Auch kann ich hier bestätigen, dass man im Leben einer AEF ganz hinten ansteht.

Auch hier gebe Ihnen vollkommen Recht. Eine erfüllte Beziehung mit Zweisamkeit und finanziellen Möglichkeiten ist hier nur stark eingeschränkt möglich. Man muss sich darüber im klaren sein, dass eine AEF i. Auch hier gebe ich Ihnen vollkommen recht. Auch wenn die Kinder noch so klein sind. Es sind nicht die eigenen.

Diese Bekanntmachung soll in derselben Weise erfolgen, in der die Information der Öffentlichkeit ergangen ist. April eine Regelung zur Dauer der Veröffentlichung zu treffen. Die zuständige Behörde hat Anordnungen nach Satz 1 aufzuheben, wenn die Voraussetzungen für sie nicht mehr gegeben sind.

Widerspruch und Anfechtungsklage gegen Anordnungen nach Satz 1 haben keine aufschiebende Wirkung. Die zuständige Behörde darf die Abgabe oder Beförderung von Tieren zu einem Schlachtbetrieb nur im Fall des Nachweises von Stoffen nach Absatz 3 Nummer 1 und nur unter der Voraussetzung genehmigen, dass 1.

Die Auswahl der Tiere hat nach international anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen zu erfolgen. Bei Vorliegen einer Entscheidung nach Satz 2 hat die zuständige Behörde die Tötung und unschädliche Beseitigung der Tiere anzuordnen, bei denen bei der Untersuchung Stoffe mit pharmakologischer Wirkung im Sinne von Absatz 3 nachgewiesen wurden.

Das Bundesministerium wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates 1. Vorschriften über die a Anforderungen an die Sachkunde zu erlassen, die an die in Nummer 1 genannte wissenschaftlich ausgebildete Person und die in Nummer 2 genannten sachkundigen Personen,. Grundstücke, Betriebsräume und Transportmittel, in oder auf denen a Erzeugnisse hergestellt, behandelt oder in den Verkehr gebracht werden,.

Wohnräume der nach Nummer 5 zur Auskunft Verpflichteten zu betreten; das Grundrecht der Unverletzlichkeit der Wohnung Artikel 13 des Grundgesetzes wird insoweit eingeschränkt;. Die Befugnisse nach Absatz 2 Nummer 1, 3 und 4 gelten auch für diejenigen, die sich in der Ausbildung zu einer die Überwachung durchführenden Person befinden. Eine Übermittlung personenbezogener Daten nach Satz 1 unterbleibt, wenn ihr besondere bundesgesetzliche oder entsprechende landesgesetzliche Verwendungsregelungen entgegenstehen; eine Übermittlung nach Satz 1 unterbleibt ferner in der Regel, solange und soweit ihr Zwecke des Strafverfahrens entgegenstehen.

Soweit in unmittelbar geltenden Rechtsakten der Europäischen Gemeinschaft oder der Europäischen Union oder in Rechtsverordnungen nach diesem Gesetz nichts anderes bestimmt ist, ist ein Teil der Probe oder, sofern die Probe nicht oder ohne Gefährdung des Untersuchungszwecks nicht in Teile von gleicher Beschaffenheit teilbar ist, ein zweites Stück der gleichen Art und, soweit vorhanden aus demselben Los, und von demselben Hersteller wie das als Probe entnommene, zurückzulassen; der Hersteller kann auf die Zurücklassung einer Probe verzichten.

Sie sind mit dem Datum der Probenahme und dem Datum des Tages zu versehen, nach dessen Ablauf der Verschluss oder die Versiegelung als aufgehoben gilt. Im Einzelfall ist eine Entschädigung bis zur Höhe des Verkaufspreises zu leisten, wenn andernfalls eine unbillige Härte eintreten würde.

Eine Mitteilung nach Satz 1 darf nicht zur strafrechtlichen Verfolgung des Mitteilenden oder für ein Verfahren nach dem Gesetz über Ordnungswidrigkeiten gegen den Mitteilenden verwendet werden. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit erstellt vierteljährlich einen Bericht über Gehalte an gesundheitlich nicht erwünschten Stoffen in oder auf Lebensmitteln oder Futtermitteln.

Der Sachverständige hat das Gutachten binnen 72 Stunden zu erstatten. Vorschriften über a die personelle, apparative und sonstige technische Mindestausstattung von Einrichtungen, die amtliche Untersuchungen durchführen,.

Vorrichtungen für die amtliche Entnahme von Proben in Herstellungsbetrieben und an Behältnissen vorzuschreiben,. Vorschriften zu erlassen über die Durchführung der Überwachung, die Handhabung der Kontrollen in Betrieben und die Zusammenarbeit der Überwachungsbehörden,. Art, Form und Umfang der Informationen und zu welchem Zeitpunkt und auf welche Art und Weise diese anderen Betrieben oder den zuständigen Behörden zur Verfügung zu stellen sind,.

Die Länder können zur Durchführung der Überwachung weitere Vorschriften erlassen. Die Aufbereitung dieser Daten erfolgt durch das Bundesministerium.

Lebensmittels nicht tierischen Ursprungs oder. Sie dürfen höchstens für die Dauer von drei Jahren aufbewahrt werden. Die Frist beginnt mit Ablauf desjenigen Jahres, in dem die Daten übermittelt worden sind. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist sind die Daten zu löschen, sofern nicht aufgrund anderer Vorschriften die Befugnis zur längeren Speicherung besteht.

Nähere Einzelheiten können in Vereinbarungen geregelt werden; hierbei können insbesondere besondere Gremien für das Zusammenwirken vorgesehen werden. Soweit es zur Durchführung des Monitorings erforderlich ist, sind die Behörden nach Absatz 1 befugt, Proben zum Zweck der Untersuchung zu fordern oder zu entnehmen. Sofern die übermittelten Angaben die Gemeinde bezeichnen, in der die Probe entnommen worden ist, darf das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit diese Angabe nur in Berichte aufnehmen, die für das Bundesministerium, für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie für die zuständigen Behörden des Landes bestimmt sind, das die Angaben übermittelt hat.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit veröffentlicht jährlich einen Bericht über die Ergebnisse des Monitorings. Die zur Durchführung des Monitorings erforderlichen Vorschriften, insbesondere die Monitoringpläne, werden in Verwaltungsvorschriften geregelt, die im Benehmen mit einem Ausschuss aus Vertretern der Länder vorbereitet werden.

Abschnitt 9 Verbringen in das und aus dem Inland. Dies gilt nicht für die Durchfuhr unter zollamtlicher Überwachung. Sie sind von demjenigen zu beantragen, der als Erster die Erzeugnisse in das Inland zu verbringen beabsichtigt. Bei der Beurteilung der gesundheitlichen Gefahren eines Erzeugnisses sind die Erkenntnisse der internationalen Forschung sowie bei Lebensmitteln die Ernährungsgewohnheiten in der Bundesrepublik Deutschland zu berücksichtigen.

Allgemeinverfügungen nach Satz 1 wirken zugunsten aller Einführer der betreffenden Erzeugnisse aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum.

Über den Antrag ist in angemessener Frist zu entscheiden. Sofern innerhalb von 90 Tagen eine endgültige Entscheidung über den Antrag noch nicht möglich ist, ist der Antragsteller über die Gründe zu unterrichten. Eine nach Satz 1 zuständige Behörde kann 1. Sendungen von Erzeugnissen und von mit Lebensmitteln verwechselbaren Produkten sowie deren Beförderungsmittel, Behälter, Lade- und Verpackungsmittel bei dem Verbringen in das oder aus dem Inland oder bei der Durchfuhr zur Überwachung anhalten,.

Vorschriften zu erlassen über die zollamtliche Überwachung von Erzeugnissen oder deren Überwachung durch die zuständige Behörde bei dem Verbringen in das Inland,. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit gibt die in Satz 1 genannten Stellen im Einvernehmen mit dem Bundesministerium der Finanzen im Bundesanzeiger bekannt, soweit diese Stellen nicht im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gegeben sind oder nicht in Rechtsakten der Europäischen Union eine Bekanntgabe durch die Europäische Kommission vorgesehen ist.

Das Bundesministerium der Finanzen kann die Erteilung des Einvernehmens nach Satz 2 auf die Generalzolldirektion übertragen.

Abschnitt 9a Besondere Regelungen zum Schutz vor ionisierender Strahlung. Ihre Geltungsdauer kann durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates und im Einvernehmen mit den zu beteiligenden Bundesministerien verlängert werden.

Februar zur Festlegung von Höchstgehalten an Kokzidiostatika und Histomonostatika, die in Lebensmitteln aufgrund unvermeidbarer Verschleppung in Futtermittel für Nichtzieltierarten vorhanden sind ABl.

L 40 vom L 12 vom Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter durch eine der in Absatz 1, 2 oder 3 bezeichneten Handlungen 1. Juli über besondere Bedingungen für die Ausfuhr von Nahrungsmitteln und Futtermitteln im Falle eines nuklearen Unfalls oder einer anderen radiologischen Notstandssituation ABl.

L vom 6. Die zu erstattenden Auslagen können abweichend vom Bundesgebührengesetz geregelt werden. Die Verfahren werden unter Mitwirkung von Sachkennern aus den Bereichen der Überwachung, der Wissenschaft und der beteiligten Wirtschaft festgelegt.

Die Sammlung ist laufend auf dem neuesten Stand zu halten. Vor deren Veröffentlichung soll ein jeweils auszuwählender Kreis von Vertretern der Wissenschaft, der Fütterungsberatung, der Futtermitteluntersuchung, der Futtermittelüberwachung, der Landwirtschaft und der sonst beteiligten Wirtschaft angehört werden.

Das Bundesministerium wird ermächtigt, 1. Meldungen über die Ergebnisse bestimmter Untersuchungen vorzuschreiben; auskunftspflichtig sind die zuständigen Behörden. Satz 1 gilt nicht für 1. In den Fällen des Absatzes 2 Nummer 2 ist hinsichtlich der Organisationen des Bundes und der verbündeten Streitkräfte das Bundesministerium im Einvernehmen mit dem für diese fachlich zuständigen Bundesministerium zuständig. In den übrigen Fällen des Absatzes 2 Nummer 2 sowie in den Fällen des Absatzes 2 Nummer 4 sind die von den Landesregierungen bestimmten Behörden zuständig.

Die Zulassung kann mit Auflagen versehen werden. In den Fällen des Absatzes 2 Nummer 1 kann sie auf Antrag dreimal, in den Fällen des Absatzes 2 Nummer 2 und 3 wiederholt um jeweils längstens drei Jahre verlängert werden, sofern die Voraussetzungen für die Zulassung fortdauern. Hierauf ist bei der Zulassung hinzuweisen. Die nach Landesrecht zuständige Behörde kann im Einzelfall 1. Ihre Geltungsdauer kann nur mit Zustimmung des Bundesrates verlängert werden.

Soweit eine nach Satz 1 erlassene Rechtsverordnung die Landesregierungen zum Erlass von Rechtsverordnungen ermächtigt, sind diese befugt, die Ermächtigung durch Rechtsverordnung ganz oder teilweise auf andere Behörden zu übertragen. Die Landesregierungen sind befugt, die Ermächtigung durch Rechtsverordnung ganz oder teilweise auf andere Behörden zu übertragen. Es kann diese Befugnis durch Rechtsverordnung ohne Zustimmung des Bundesrates auf Bundesoberbehörden oder bundesunmittelbare rechtsfähige Anstalten des öffentlichen Rechts, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates auf die zuständigen obersten Landesbehörden übertragen.

Ferner kann es im Einzelfall im Benehmen mit der zuständigen obersten Landesbehörde dieser die Befugnis übertragen. Die obersten Landesbehörden können die Befugnisse nach den Sätzen 2 und 3 auf andere Behörden übertragen.

August geltenden Fassung weiter anzuwenden. Das Bundesministerium macht den Tag nach Satz 1 im Bundesgesetzblatt bekannt. L 50 vom Tag eines Monats für den Vormonat an das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit zu übermitteln.

Juni anzuwenden gem. Dezember anzuwenden gem. Ermächtigungen zum Schutz der Gesundheit und vor Täuschung. Ermächtigungen zum Schutz der tierischen Gesundheit und zur Förderung der tierischen Erzeugung. Ermächtigungen zum Schutz vor Täuschung und zur Unterrichtung.

Herzlich willkommen!