Imperial Cleaning

Kölner Baukultur Kalender

Als Regula von ihrem Freund verprügelt wird, sieht Goalie seine Chance gekommen:

Navigationsmenü

Letzte Woche

Si vis pacem para bellum! Die Kraft, die man im Frieden entfalte, halte den Krieg fern oder kürze ihn zumindest ab. General Stumms Bemühung, Ordnung in den Zivilverstand zu bringen entwickelt der für Bildungsfragen im Kriegsministerium Zuständige gegenüber Ulrich das Problem, die ranghöchste Idee zu bestimmen, mit der dem kaiserlichen Jubilar in spe ein geistiges Denkmal zu setzen wäre.

Du erinnerst Dich doch noch? So einer Bestie kannst du die doppelte Futterration geben, sie wird trotzdem nicht dicker! Für die kurzfristige Erstellung habe er einen Hauptmann, zwei Leutnants und fünf Unteroffiziere gebraucht. So wie wenn man in Galizien zweiter Klasse reist und sich Filzläuse holt! Es ist das dreckigste Gefühl von Ohnmacht, das ich kenne.

Wenn man sich lange zwischen Ideen aufgehalten hat, juckt es einen am ganzen Körper, und man bekommt noch nicht Ruhe, wenn man sich bis aufs Blut kratzt! Ulrich gibt ihm zu verstehen, dass er das Denken zu ernst nehme, und verweist ihn, was wissenschaftliche Erkenntnisgewinnung betrifft, auf die einfachen Ordnungsvorbilder — beim Militär.

Im Übrigen gelte für die Gegenwart, dass es immer mehr Ordnungen und immer weniger Ordnung gebe. Stumm von Bordwehr ist auch dabei, als Clarisses Wunsch in Erfüllung geht und sie in Begleitung ihres Bruders und Ulrichs eine psychiatrische Anstalt besucht, um dort Moosbrugger zu treffen.

Was mach ich zum Beispiel, wenn einer meinen Rock beleidigt? Da kann ich doch nicht den Säbel ziehen, und zu schweigen, ist für mich auch höchst gefährlich!? Ulrich kann ihn mit der Aussicht beruhigen, dass er in der Anstalt über der Uniform einen Arztkittel tragen werde. Nur möchten wir unsere Artillerievorlage durchbringen. Der Fall des Sexualmörders Moosbrugger begleitet die Romanhandlung in einem von Musil bei verschiedenen Gelegenheiten wiederaufgenommenen Seitenstrang.

Für Albertsen weist Moosbrugger spiegelbildliche Züge zu Ulrich auf: Musil schildert dessen Denken und Erleben wie das von Ulrich oft jeweils aus der Binnensicht der Person. Im Gegensatz zu Ulrich tut sich Moosbrugger mit dem gängigen Sprachgebrauch schwer. Während seiner Haft in der Einzelzelle empfindet er, dass es die Sprache der Justizvertreter ist, die sie Macht über ihn ausüben lässt.

Moosbrugger stellt sich vorbehaltlos in das grelle Licht seiner Tat, die überall Entsetzen erregt. Der Graf ist ihm gewogen, kommt aber leicht aus dem Tritt, als Ulrich ihn ersucht, sich für eine Begnadigung Moosbruggers einzusetzen. So ein paar Worte, richtig eingestreut, können fruchtbar wie lockere Gartenerde sein, aber an diesem Ort wirkten sie wie ein Häuflein Erde, das einer versehentlich an den Schuhen ins Zimmer getragen hat.

Er sah Ulrich hoffnungslos an und fragte ihn, als sei doch nichts anderes zu erwarten, ob Moosbrugger schon endgültig abgeurteilt sei. Ulrichs Vater publizierte dazu zwei Streitschriften, die Schwung wiederum in einem Juristen- Fachblatt kritisierte. Die Gesetze, die verbessert werden sollten, standen seit dem Jahre in Anwendung, es handelte sich also überdies um eine sehr dauerhafte Sache, die man nicht leichtfertig durch eine andere ersetzen darf.

Und überhaupt kann die ruhende Einrichtung des Rechts nicht allen Gedankensprüngen der jeweilig herrschenden Geistesmode folgen, — wie ein Teilnehmer richtig bemerkte. Der hauptsächliche Antrieb für den Urlaub vom Leben, den sich Musils Ulrich bewilligt, ist das Bedürfnis, Trennungs- und Isoliertheitsempfindungen zu klären und zu überwinden. Selig sein, wenn man zu ihr zurückkehrt. Und man hat sie immer in sich! Solche Ideen habe ich nie gefunden. Ich glaubte mich nicht zur Unterordnung geboren, sie haben mich gereizt, sie zu stürzen und andere an ihre Stelle zu setzen.

Ja, vielleicht bin ich gerade von dieser Eifersucht zur Wissenschaft geführt worden, deren Gesetze man in Gemeinschaft sucht und auch nicht für unverbrüchlich ansieht! Nach der eintönigen Anspannung seiner Gedanken in den letzten Tagen, fühlte er sich aus einem Kerker in ein weiches Bad versetzt. Musils Ulrich sehnt sich vor allem nach dem Einssein mit der zur Zwillingsschwester erkorenen Agathe.

Nur bei ihr, so Rasch, gibt der Mann ohne Eigenschaften die sonst zu jeglicher Wirklichkeit eingehaltene ironische Distanz auf.

Später spricht Agathe zu Ulrich von dem durch Platon überlieferten Mythos, wonach der ursprünglich ganzheitliche Mensch von den Göttern in zwei Teile, nämlich in Mann und Frau, geteilt worden sei.

Ulrich gibt Agathe die Antwort:. Musils Erfahrungs- und Reflexionshintergrund in puncto Vereinigungsstreben des Individuums war, wie schon gezeigt, nicht allein auf Zweierbeziehungen gerichtet. Man war plötzlich Teilchen geworden, demütig aufgelöst in ein überpersönliches Geschehen, und spürte, von ihr eingeschlossen, die Nation geradezu leibhaft; es war, als ob mystische Ureigenschaften, welche in einem Wort eingeschlossen die Jahrhunderte verschlafen hatten, plötzlich so real erwachten wie die Fabriken und Kontors am Morgen.

Auch Walter, der sich jetzt mitten im Zug befand, wurde davon angesteckt und geriet alsbald in eine aufgeregte und leere Verfassung, die mit dem Beginn eines Rausches Ähnlichkeit hatte. In seinem Werdegang bis zum angesetzten Urlaubsjahr hatte Musils Ulrich einige Reputation als Mathematiker erlangt und die streng naturwissenschaftliche Denkweise schätzen gelernt.

Zwar genügte ihm dieser auf Genauigkeit gerichtete Erkenntnishorizont nicht; doch die Suche nach anderen Möglichkeiten zu leben — nach dem anderen Zustand — baute ausdrücklich auf diesem für ihn stets beizubehaltenden Fundament und Prüfinstrument auf. Das hing zusammen wie das Dickicht eines Baumes, das den Stamm selbst verdeckt.

Weder die Seele noch die Logik einseitig betonend, so Fuder, gehe es Musil darum, deren Polarisierung in einer Logik des Übergangs aufzuheben. Hauptsächlich dieser Übergang habe Musil beinahe zeitlebens interessiert. Sie erhalten in der Funktion des Tertium comparationis sowohl den Wechselbezug als auch die jeweilige Substanz. Als die Parallelaktion an einem toten Punkt angekommen ist und guter Rat von Graf Leinsdorf eingefordert wird, schlägt Ulrich offenbar in eigener Mission vor:.

Wir müssen ungefähr das tun, was notwendig wäre, wenn ins Jahr der jüngste Tag fiele, der alte Geist abgeschlossen werden und ein höherer beginnen sollte. Kein Schatten fiel davon auf das Grün des Rasens, aber dieses schien sich von innen zu verdunkeln wie ein Auge.

Die zärtlich verschwenderisch vom jungen Sommer belaubten Bäume und Sträucher, die beiseite standen oder den Hintergrund bildeten, machten den Eindruck von fassungslosen Zuschauern, die, in ihrer fröhlichen Tracht überrascht und gebannt, an diesem Begräbniszug und Naturfest teilnahmen.

Und während sie, obwohl es doch die Zeit nicht mehr geben sollte, eins nach dem anderen empfand; und während Ulrich, damit sie bei diesem Traum nicht Angst leide, neben ihr war, obwohl es auch keinen Raum mehr zu geben schien, schien die Welt, unerachtet dieser Widersprüche in allen Stücken erfüllt von Verklärung zu sein.

Geburtstag im November erschien, wurde das Werk in Zeitungsbesprechungen teils hymnisch gefeiert: Ein riesenhaftes Panorama unseres Seins. Klüger und geistiger fundiert, voll einer so lateinischen Klarheit des Denkens und Fühlens ist keiner der deutschen Romane der letzten Jahrzehnte gewesen.

Anlässlich des am Dezember ausgelieferten zweiten Bandes würdigte Thomas Mann , der Musil mit dem Zauberberg zuvorgekommen war und ihm dabei mit der Parallelität der auf den Ersten Weltkrieg zulaufenden Handlung sehr zu denken gegeben hatte, [] das Werk höchst anerkennend: Im bald darauf etablierten nationalsozialistischen Deutschland wurden Musils Werke zwar nicht wie andere kurzerhand verboten oder gar öffentlich verbrannt ; doch wurde er nun kaltgestellt und zunehmend vergessen, zumal die angekündigte Romanfortsetzung nicht mehr erschien.

Die vielfältigen Übereinstimmungen zwischen Romanheld und Romanautor sind nicht erst Musils akribischem Biographen Karl Corino beim Nachvollziehen von dessen Werdegang und Werk bewusst geworden; sie wurden in der Auseinandersetzung mit dem Der Mann ohne Eigenschaften bereits bei zeitgenössischen Bekannten Musils thematisiert.

In dieser Sehweise wie überhaupt in der persönlichen geistigen Struktur ist Ulrich sehr weitgehend mit Musil selbst gleichzusetzen. Dennoch ist Ulrich als Gesamtfigur nicht ohne weiteres und nicht in jedem Zug ein Bild Musils selbst. Petersburg zum Alexander-Nevskij-Regiment versetzen zu lassen. Im August besteht er die Aufnahmeprüfung der Akademie der Künste und erhält die Genehmigung, neben der militärischen Laufbahn, die Akademie zu besuchen.

Petersburg studiert hatte und als Bühnenbildner u. Petersburg unterrichtete; Vassilij Surikov , auch er studierte an der Akademie in St. Er und Jawlensky waren später befreundet. Mit seinem Professor, Wassily W. Auf dem Gut lernt Jawlensky seine spätere Ehefrau Helene Nesnakomoff kennen ; sie stammt aus einer mit der Familie Werefkin bekannten Kaufmannsfamilie und wurde Marianne von Werefkin anvertraut.

Dennoch besteht allgemein Unzufriedenheit mit den Lehrmethoden. Dies wird ihm am 2. Juli genehmigt, er tritt mit dem Grad eines Stabskapitäns aus dem Militär aus und erhält bis Ende eine Pension von Goldrubel, was ein Drittel seines Militärgehaltes ausmacht.

Über Paris und London kehren sie nach St. Marianne von Werefkin schliesst sich ihnen an. Jawlensky lässt seine Uniform, seine Bilder sowie seine persönlichen Dokumente bei seiner Mutter und einem Bruder in Russland zurück. Direktor der Tretjakow-Galerie wurde. Kardovskij kehrte um nach Russland zurück und wurde Professor an der Petersburger Akademie.

Sie melden sich am Oktober bei der Polizeibehörde München an. Marianne von Werefkin hört vorerst auf zu malen; laut ihren eigenen Angaben, um sich der Förderung der Malerei Jawlenskys zu widmen, den sie als ihren Schützling betrachtet.

Zwischen den beiden Künstlern entwickelt sich eine lebenslange Freundschaft. Die drei machen die Bekanntschaft von Franz von Stuck und tauschen sich mit ihm über die Technik der Temperamalerei aus.

Jawlensky bekommt Besuch von Valentin Serov. Jawlensky malt hauptsächlich Stilleben, laut eigener Aussage, auf der Suche nach Harmonie in den Farben. Jawlensky erkrankt an Typhus und erholt sich anschliessend auf der Krim in Begleitung von Marianne von Werefkin; dort sieht er in Alupka Kardovskij wieder mit dessen Ehefrau Olga Della-Voss, die ebenfalls eine begabte Malerin ist.

Januar wird Jawlenskys und Helenes e inziger Sohn Andreas geboren. Nach der Rückkehr nach München malt Jawlensky figurale Bilder. Jawlenskys Malerei ist beeinflusst durch Anders Zorn. Lovis Corinth besucht ihn und rät, ein Gemälde zur Berliner Sezession zu schicken, wo es auch ausgestellt wird.

Er wird bekannt und befreundet mit dem Maler Wladimir Bechtejeff , der wie Jawlensky eine militärische Laufbahn hinter sich hatte und bis in München lebt.

Diese Ausstellung fand erst ein Jahr später statt; im Ausstellungskatalog von publiziert in: Nach derzeitigem Forschungsstand bestehen zwei Möglichkeiten: Entsprechend lernten sich Matisse und Jawlensky oder in Paris kennen.

Jawlenskys Biographie zwischen und ist noch Gegenstand vertiefter Forschungen. Petersburg auf, wo er neun Gemälde ausstellt und auch selbst hängt. Gleichzeitig sieht Jawlensky die grosse Gauguin-Retrospektive, die im Salon gezeigt wird. Er lernt in dieser Zeit den Maler Karl Caspar kennen. Der Sommeraufenthalt in Wasserburg am Inn fällt kürzer aus als der vorige. Sein Sohn Andreas beginnt mit ihm zu malen. Davor oder danach entstehen in der Nähe von Marseille wiederum Landschaften in glühenden Farben.

In diesem Jahr erfährt seine Malerei eine bedeutende Entwicklung, die vor allem in seinen grossformatigen Portraits ihren Höhepunkt erreicht. Kandinsky wird erster und Jawlensky zweiter Vorsitzender. Jawlensky hat sich bereits einen Kreis von Sammlern seiner Werke aufbauen können. Wohl in diesem Jahr beginnt die Freundschaft mit Cuno Amiet.

Er reist alleine mindestens bis Ostern nach Russland. Er stellt auch beim Sonderbund Westdeutscher Künstler in Düsseldorf aus, wo er nach eigener Aussage grossen Erfolg hatte.

Girieud besucht Jawlensky noch im gleichen Jahr in München und wohnt bei ihm. Rollwiderstand , Nasshaftung und Geräuschemission. Jedoch gibt es viele weitere Leistungsfaktoren. Unter anderem wird die Trockenhaftung nicht berücksichtigt, obwohl das Fahren auf trockener Fahrbahn das mit Abstand häufigste Nutzungsszenario darstellt. Weitere nicht berücksichtigte Faktoren sind:.

Hier werden 2 Kriterien, Rollwiderstand und Nasshaftung, bewertet. Beide werden auf einer Skala von 1 bis 5 eingestuft 1 ist die beste Note. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Psychologisch: