Imperial Cleaning

Die Fasnet wird in Tettnang nach schwäbisch-alemannischer Tradition gefeiert.

Navigationsmenü

Inhaltsverzeichnis

Im Zuge der Gemeindereform wurden die ehemals selbständigen Gemeinden Riedheim 1. März und Ittendorf 1. April in die Stadt Markdorf eingegliedert, was zum damaligen Zeitpunkt zu einem starken Anstieg der Bevölkerungszahl führte.

Markdorf hat sich mit den Gemeinden Bermatingen , Deggenhausertal und Oberteuringen zu einem Gemeindeverwaltungsverband zusammengeschlossen und ist Sitz dieses Verbands.

Nach der Kommunalwahl vom Mai ergab sich folgende Sitzverteilung:. Bürgermeister ist seit seinem Amtsantritt am September Georg Riedmann vereidigt am Der ehemalige Donaueschinger Kulturamtsleiter wurde im zweiten Wahlgang am Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Die Stadt wurde im Jahrhundert von den Herren von Markdorf gegründet.

Das Wappen dieses um die Mitte des Jahrhunderts ausgestorbenen Adelsgeschlechts ziert die in Abdrücken seit dem Jahr belegten Siegel der Stadt, die seinerzeit dem Bischof von Konstanz gehörte. Somit ist das ursprüngliche Herrschaftswappen, das ein von der sonst üblichen heraldischen Form abweichendes Mühlrad zeigt, zum Stadtwappen geworden.

Während das älteste Siegel noch ein zwölfspeichiges Rad abbildet, das auch als stilisierte Sonne angesehen werden kann, sind in einem Siegel des Jahrhunderts sieben gebogene Schaufeln eines Mühlrads zu erkennen.

Nach hat sich die Radform vom ältesten Siegel der Herren von Markdorf durchgesetzt. Das Mühlrad findet sich in abgewandelter Form auch im Wappen des Bodenseekreises, welcher es drei Jahre nach der Kreisreform von dem Markdorfer Wappen übernahm. Seit besteht eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Ensisheim im Elsass. Ab Markdorf sind es noch 2. Am Bahnhof Markdorf endet die dritte und beginnt die vierte Etappe des Jubiläumswegs Bodenseekreis , einem Kilometer langen Wanderweg, der zum jährigen Bestehen des Bodenseekreises ausgeschildert wurde.

Tourismus und Naherholung sind ebenfalls wichtige Wirtschaftsfaktoren. Vom Bodensee her kommend ist die Stadt über die B 33 von Meersburg aus, weiter nach Ravensburg , erreichbar. Neben Überlingen, Friedrichshafen und Tettnang ist Markdorf die einzige Stadt im Bodenseekreis mit vollständigem Schulprogramm inklusive Werkrealschule.

Die Musikschule Raumschaft Markdorf bildet neben einheimischen Schülern auch Kinder aus Bermatingen, Deggenhausertal, Kluftern und anderen benachbarten Gemeinden im musischen Bereich aus. In dem Thronstreit zwischen Friedrich dem Schönen und Ludwig dem Bayern stellte er sich zunächst auf die Seite der Habsburger, lief jedoch zu Ludwig über. Daher wurde die Stadt von dem Habsburger Herzog Leopold belagert und völlig zerstört. Um dieser Problematik entgegenzuwirken, setzte Heinrich IV.

Sie enthielt die Festsetzung der Steuern, ein neues Erbrecht sowie die Befreiung von fremden Gerichten. In der zweiten Hälfte des Jahrhunderts entstanden verschiedene zeitlich befristete Städtebunde , die den Landfrieden sichern sollten.

Das Stadtrecht wurde unter Wilhelm V. Aus diesen Entwicklungen sowie der Schaffung von Jahrmärkten resultierte ein wirtschaftlicher Aufschwung, der mit der Belebung des Handels einherging. Nach dem Tod Wilhelms V. Tettnang, Rothenfels mit Wasserburg und Langenargen , sowie Werdenberg mit den rätischen Besitzungen.

Mit der Festigung der Rolle eines Bürgerrates, des Bürgermeisters und des Ammanns stabilisierten sie so die städtische Selbstverwaltung.

An Kunst interessiert und daher beim Adel hoch geachtet, schufen die beiden das Torschloss und die Pfarrkirche St. Gallus und traten als Auftraggeber des Malers Bernhard Strigel hervor. Auch Kaiser Maximilian I. Für sechs Jahre hatte dessen Frau Magdalena von Öttingen , die als emanzipiert beschrieben wird, [4] die Position der Stadtregentin inne. Nach ihrem Tod belehnte Kaiser Karl V. In der Reformation war der Langenargener Urbanus Rhegius besonders in Tettnang tätig und versuchte, dort seine Schriften zu publizieren.

Das Haus Österreich gliederte die Stadt samt der neu gebildeten Reichsgrafschaft Tettnang , die ein geschlossenes Gebiet am mittleren Nordufer des Bodensees bis nach Wasserburg umfasste, den Schwäbischen Vorlanden an.

Nun wurde Tettnang Sitz des neuen württembergischen Oberamts gleichen Namens. Bei Tettnang befinden sich die Reste folgender Burgen: Zur Zeit der Stadterhebung erlebte Tettnang auch einen religiösen Aufschwung. Diesem Beispiel folgten auch einige Ministeriale. Neben der evangelischen und der römisch-katholischen Kirche gibt es in Tettnang auch eine neuapostolische Kirche , Zeugen Jehovas und eine freie Christengemeinde.

Der Name Tettnang ist aus zwei Komponenten zusammengesetzt. Tetto war ein Adeliger, dessen Name in St. Galler Urkunden mehrfach nachgewiesen ist. Der zweite Teil wang ist die frühere Bezeichnung für ein Feldstück. So meint Tettnang also ein Feldstück des Tetto. Umgangssprachlich wandelte er sich über Tetlang hin zu der heutigen Form. Mit Wirkung zum 1. Die Kommunalwahlen in Baden-Württemberg vom Mai ergaben in Tettnang folgendes Ergebnis: Das Amt des Bürgermeisters ist zum ersten Mal erwähnt.

Er trat auch als Stellvertreter des Ammanns auf und nahm Aufgaben der Judikative wahr. Die Herkunft des Wappens der Stadt Tettnang ist nicht eindeutig geklärt. Dieser Bezug sowie die Bedeutung des Wappens sind jedoch umstritten. Bis nach dem Zweiten Weltkrieg war die Gegend um Tettnang ländlich geprägt, die Region ist noch immer ein bedeutendes Obst- und Hopfenanbaugebiet. Auch das lokale Handwerk blickt auf eine lange Tradition zurück; in jüngerer Zeit hat das Gewerbe sogar noch an Bedeutung zugenommen.

Zudem haben sich inzwischen einige Industriebetriebe verschiedener Branchen angesiedelt. Tettnang entwickelt sich insbesondere mit Hightech-Firmen wie den Sensorherstellern ifm electronic und Wenglor oder dem IT-Sicherheitsunternehmen Avira immer mehr zur Elektronikstadt. Der Outdoorbekleider Vaude ist ebenfalls in Tettnang Obereisenbach ansässig. Die Energieversorgung erfolgt durch das Regionalwerk Bodensee. Die Stadt ist durch mehrere Buslinien unter anderem mit Friedrichshafen, Meckenbeuren, Ravensburg sowie Wangen im Allgäu verbunden und gehört dem Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund bodo an.

Im Bereich der Kernstadt existiert zudem ein Stadtbusnetz, bestehend aus drei Linien, die am Bärenplatz zusammenlaufen und im Halbstundentakt verkehren. Die drei zugehörigen Fahrzeuge sind in der jeweiligen Linienfarbe lackiert und werden am Wochenende für regionale Freizeitfahrten vermietet.

Die Bahnstrecke Meckenbeuren—Tettnang wurde geschlossen. Sie war bei ihrer Eröffnung die erste elektrisch betriebene normalspurige Nebenbahn Deutschlands. Durch das Stadtgebiet Tettnangs verlaufen die erste und zweite Etappe des Jubiläumswegs Bodenseekreis , ein Kilometer langer Wanderweg, der zum jährigen Bestehen des Bodenseekreises ausgeschildert wurde.

Jakobus-Kapelle im bayerischen Nonnenhorn. Das Amtsgericht Tettnang befindet sich im Neuen Schloss. Es gehört zum Landgerichtsbezirk Ravensburg und damit zum Oberlandesgerichtsbezirk Stuttgart. Das Rathaus befindet sich im alten Schloss. Da er überraschend verstarb, führte Sebastian Geiger die Arbeiten fort. Dieser Eindruck entsteht vor allem durch die Glasfronten, die halboffenen Stockwerke und viele Ein- und Durchblicke. Offiziell wurde die Bücherei am Sie bietet seitdem neben dem Verleih von Büchern auch kulturelle Programme durch Kinder- und Jugendarbeit sowie durch Ausstellungen regionaler Künstler.

Mit der Elektronikschule Tettnang hat sich über Jahrzehnte ein Ausbildungszentrum für technische Berufe etabliert mit den Schwerpunkten Elektrotechnik und Informationstechnik.

Geboten wird eine Berufsfachschule , eine Berufsschule , ein Berufskolleg , eine Fachschule und die Technische Oberschule. Die Schillerschule wurde erbaut und ist heute eine Grundschule mit Grundschulförderklasse und Hort.

Das Montfort-Museum stellt die Stadtgeschichte Tettnangs dar. Es wurde vom Stadtarchivar Alex Frick als kleines Heimatmuseum gegründet, das seinen Schwerpunkt auf die Grafen von Montfort legte.

Nachdem viele Dokumente und Funde gesammelt worden waren, eröffnete das Museum im Torschloss erstmals als Dauerausstellung. Daher sank die Besucherzahl auf circa Besucher im Jahr. Jahrestag der Stadtrechtsverleihung wurde das Gebäude komplett saniert und neu eingerichtet. Weiterhin existiert ein Kuriositätenkabinett , ein Raum, der der Schützentradition gewidmet ist, und einer, der Aspekte der kirchlichen Geschichte aufzeigt.

Please review our terms of service to complete your newsletter subscription.